Zum Inhalt springen
Home | Predigtarchiv | Predigtarchiv 2022

Predigtarchiv 2022

Neoliberal, antikapitalistisch, konservativ, progressiv, patriarchal, queerfeministisch, buddhistisch, humanistisch, systemisch, kirchengeschichtlich, queer, gläubig, christlich, evangelikal, …: Unsere Sichtweisen sind (zum Teil bewusst, zum Teil unbewusst) von unterschiedlichsten Einflüssen geprägt. Das ist nicht an sich „gut“ oder „schlecht“; wir sollten es nur ehrlicherweise mitbedenken. Was uns in all dem eint: Die MCC Köln möchte im Sinne des biblisch bezeugten Wortes Gottes predigen. Bei so manchen Predigten gibt es geteilte Meinungen darüber, ob das gelungen ist. Eine „offizielle MCC-Meinung“ wird den Predigten nicht übergestülpt. Auch „Nein!“ sagen will eingeübt werden :) Halten wir es also mit Paulus: „Prüfet alles und das Gute behaltet!“ (1. Thess. 5,21)

Wie biblische Geschichten auch für deine Lebensgeschichte [nicht] zu Gottes Geschichte werden

Predigtimpuls MCC Köln, 8. Mai 2022 Ines-Paul Baumann Lukasevangelium 1,46-55 (Magnificat) Vor, während und nach der Andacht am letzten Sonntag gab es tolle Gespräche. Ohne diesen Austausch gäbe es diesen Impuls so nicht. Und damit sind wir schon fast beim Punkt: Glaubensleben entwickelt sich im Miteinander. Ein respektvolles, liebevolles, ehrliches, vielfältiges Miteinander unterstützt ein respektvolles, liebevolles, ehrliches, vielfältiges Glaubensleben. Ein unterdrückerisches, unterdrückendes, angstbesetztes und einengendes… Weiterlesen »Wie biblische Geschichten auch für deine Lebensgeschichte [nicht] zu Gottes Geschichte werden

Hat eigentlich irgendwer Maria gefragt, ob sie mit Jesus schwanger sein will? #Muttertag

Andacht MCC Köln, 8. Mai 2022 S. CW/TW: In der heutigen Andacht geht es um Schwangerschaft, auch ungewollte oder unfreiwillige Schwangerschaften, reproduktive und körperliche Selbstbestimmung und damit verknüpft auch um gewaltvolle Prozesse, die im Zusammenhang damit stehen – ich werde aber nicht explizit auf Gewalt eingehen. Außerdem geht es um Erwartungen und Zuschreibungen von Mutterschaft an Menschen & Körper mit Uterus. ANKOMMEN Schön, dass du… Weiterlesen »Hat eigentlich irgendwer Maria gefragt, ob sie mit Jesus schwanger sein will? #Muttertag

Wessen Geistes Kind möchte ich sein? ODER: Wofür uns Regenbogenfamilien besser den Blick öffnen können als das Ideal der Kleinfamilie. #IFED

Impuls MCC Köln, 1. Mai 2022 Ines-Paul Baumann Ein paar Fragen vorab: (1) Eine Gemeinschaft von Leuten, die so orientiert sind und so handeln wie du, wo du dich zugehörig fühlst, mit denen du Zeit und Alltag und Fürsorge teilst: Wie nennst du diese Gemeinschaft? Deine Antwort: ………………………………………………. (2) Eine Person oder Figur oder Ressource, die dich von machtorientierten Strukturen befreit / dich aus Abhängigkeitsbeziehungen… Weiterlesen »Wessen Geistes Kind möchte ich sein? ODER: Wofür uns Regenbogenfamilien besser den Blick öffnen können als das Ideal der Kleinfamilie. #IFED

Das Gleichnis vom verlorenen Vater(-gott)

Impuls MCC Köln, 24. April 2022 Ines-Paul Baumann Lukasevangelium 15,11-32 Ich habe mehrere Menschen begleiten dürfen, die ihren Glauben verloren haben. Ihr Mut und ihre Kraft verdienen Respekt. Ich danke Ihnen für ihr Vertrauen in unsere Gemeinde. Angesichts ihrer Erfahrungen lese ich das „Gleichnis vom verlorenen Sohn“ heute mal als „Gleichnis vom verlorenen Vater“. Was mich dabei interessiert: Angenommen, G*tt hat selbst die Schnauze voll… Weiterlesen »Das Gleichnis vom verlorenen Vater(-gott)

Ostern – vom Weglaufen und Wiederkommen, aber nicht in die alte Situation

Impulsfragen beim Osterspaziergang MCC Köln, 17. April 2022 S. Lukasevangelium 24,13-35 Dass wir heute Ostersonntag feiern ist nur möglich, weil Karfreitag passiert ist. Daher laufen wir auf unserem Spaziergang mit einem Rückblick auf Karfreitag los. In der MCC-Karfreitagsandacht (s.a. https://www.instagram.com/p/CcXuNRMNbHt/) haben wir uns damit beschäftigt, wie wir auf eine Situation blicken können, ohne sie schönzureden oder zu rechtfertigen. Heute wollen wir uns damit beschäftigen, was… Weiterlesen »Ostern – vom Weglaufen und Wiederkommen, aber nicht in die alte Situation

Parodie, Punkrock, Palmsonntag? (Wie können wir Jesus loben?)

Andacht MCC Köln, 10. April 2022 Ines-Paul Baumann Markusevangelium 11,7-10 Lobpreis, Glaubensbekenntnisse, Gebete: Eine große Menge vereint sich mittels einer Gleichheit von Worten und Rhythmus. Manche versetzt das in Hochstimmung. Mir selbst wird bei einheitlichem Lob und Jubel schnell ganz eng und klamm zumute. Dabei kann ich in manchen Situationen durchaus aus ganzem Herzen jubeln. Bei der Drag Night im Gemeindezentrum schloss ich mich dem… Weiterlesen »Parodie, Punkrock, Palmsonntag? (Wie können wir Jesus loben?)

Widersprüchliche Zuweisungen – hurra! Widerspruch gegen Zuweisungen – hurra! #TDOV

Predigtimpuls MCC Köln, 3. April 2022 Ines-Paul Baumann Jesaja 43,18-19 Widersprüchlich, beeinflusst, angepasst: Was für Erklärungen zu Geschlechtsidentitäten gilt, gilt auch für Erklärungen zur Identität Jesu. Begrüßung (von S.) Guten Morgen! Schön, dass ihr heute da seid. Wir treffen uns heute an verschiedenen Orten, auf verschiedenen Stationen unserer Glaubens- und Lebensreisen. Da am Donnerstag Trans* Day of Visbility, also Tag der Trans*-Sichtbarkeit war, geht es… Weiterlesen »Widersprüchliche Zuweisungen – hurra! Widerspruch gegen Zuweisungen – hurra! #TDOV

Jesaja hätte Bruce Lee gemocht

Predigt MCC Köln, 20. März 2022 von Stefan Bauer Jesaja 43,18-19 18 Gedenkt nicht an das Frühere und achtet nicht auf das Vorige! 19 Denn siehe, ich will ein Neues schaffen, jetzt wächst es auf, erkennt ihr’s denn nicht? Ich mache einen Weg in der Wüste und Wasserströme in der Einöde. Heute ist Frühlingsanfang. Draußen blüht es, alles wird neu. Geradezu trotzig bricht sich das… Weiterlesen »Jesaja hätte Bruce Lee gemocht

Auch Jesus verkroch sich unter der Bettdecke

Momentaufnahme MCC Köln, 6. März 2022 von S. Markus 14,32-36 & 61b-62 Content Hinweis (Ines-Paul) Wir schauen heute auf einen Jesus, dem stellenweise so zumute war, sich unter der Bettdecke zu verkriechen. Und der darüber aber auch wieder ins eigene Handeln kam. Auch wir müssen immer wieder irgendeinen Umgang finden mit dem, was in unserer Welt und in unserem Leben geschieht. Sich unter der Bettdecke… Weiterlesen »Auch Jesus verkroch sich unter der Bettdecke

FREIHEIT (in Christus), (Gottes-, Selbst- und Nächsten-) LIEBE, (Mit- und) SELBSTBESTIMMUNG

Predigtimpuls MCC Köln, 20. Februar 2022 Ines-Paul Baumann 1. Korintherbrief 6,12 Anlässlich des heutigen Welttags der Sozialen Gerechtigkeit (1) möchte ich heute über ein paar Begriffe nachdenken, die oft im Zusammenhang mit linken oder emanzipatorischen Bewegungen genannt werden, aber vermehrt auch von neurechten Ideologien benutzt werden. Mit ein und demselben Wort können ganz unterschiedliche Dinge gemeint sein und ganz unterschiedliche Ziele verfolgt werden. Zum Beispiel… Weiterlesen »FREIHEIT (in Christus), (Gottes-, Selbst- und Nächsten-) LIEBE, (Mit- und) SELBSTBESTIMMUNG

tt*G – im Rückblick erkennbar (und gegenwärtig in einer „pluralen, offenen, facettenreichen und manchmal kontroversen“ Gemeinde): die MCC Köln seit 2 Jahren bis heute

Predigtimpuls MCC Köln, 6. Februar 2022 Ines-Paul Baumann Exodus 33,12-23 Gotteserfahrungen in der Bibel sind oft durchzogen von Ungewissheit, Unsicherheit, Uneindeutigkeit. Statt voller Gewissheit dem auferstandenen Jesus gegenüberzustehen, wird ein Gärtner wahrgenommen (Joh 20,14-17), ein Wandergenosse (Lk 24,13-31) oder jemand, der am Seeufer herumsteht (Joh 21,4). Es sind Situationen mitten in der alltäglichen Welt; keine Orte kontemplativer Spiritualität, keine Momente voll hoher Erwartungen inniger Geistlichkeit.… Weiterlesen »tt*G – im Rückblick erkennbar (und gegenwärtig in einer „pluralen, offenen, facettenreichen und manchmal kontroversen“ Gemeinde): die MCC Köln seit 2 Jahren bis heute

„… und wenn ihr einen Gott wollt, der abweist, dann nicht mit mir!“ (nochmal zur Jahreslosung)

Predigtimpuls MCC Köln, 16. Januar 2022 Ines-Paul Baumann & Teilnehmende Johannes 6,29-38 Für mich war heute gar nicht so sehr der Inhalt meines heutigen Predigtimpulses wertvoll, sondern der anschließende offene Austausch dazu. Als Hergang dazu sei hier aber beides mit euch geteilt: Predigtimpuls EIGENTLICH wollte ich heute ein bisschen theologisch einsortieren, was die Jahreslosung für die biblischen Gottesbilder bedeutet. EIGENTLICH wollte ich herausarbeiten, wie neu… Weiterlesen »„… und wenn ihr einen Gott wollt, der abweist, dann nicht mit mir!“ (nochmal zur Jahreslosung)

„Jesus spricht…“ – und wie verbindet sich das mit den Stimmen, die DU kennst und/oder verinnerlicht hast? (Zur Jahreslosung 2022)

Andacht MCC Köln, 9. Januar 2022 Ines-Paul Baumann & Teilnehmende Johannes 6,37 Jesus Christus spricht: Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen. Johannes 6,37 (Einheitsübersetzung) die zu mir Kommenden werde ich nicht hinauswerfen Johannes 6,37 (Bibel in gerechter Sprache) Schritt 1: Was macht die Jahreslosung als Statement überhaupt nötig? Also, was davon muss gesagt werden, weil es bisher unbekannt war oder anders aufgefasst… Weiterlesen »„Jesus spricht…“ – und wie verbindet sich das mit den Stimmen, die DU kennst und/oder verinnerlicht hast? (Zur Jahreslosung 2022)

Jesus unterscheidet zwischen Harmonie und Frieden

Andacht MCC Köln, 2. Januar 2022 Daniel Großer Thema: Der Friede Gottes Impuls “Gnade sei mit euch und Friede von Gott, unserm Vater, und dem Herrn Jesus Christus!” (2. Korinther 1, 2) Als Stefan und ich diese Andacht geplant haben, sind wir sehr schnell von dem Gedanken begeistert gewesen, den Friedensgruß in die Mitte dieses ersten Sonntages im Jahr zu stellen. Mir kommt es sehr… Weiterlesen »Jesus unterscheidet zwischen Harmonie und Frieden