Zum Inhalt springen
Home | Termine | CSD 2024

CSD 2024

Veranstaltungen der MCC Köln im Rahmen des CSD 2024

Weitere Infos zum Colognepride, zum Straßenfest und zur Demo findet ihr hier: https://www.colognepride.de/


Logo ColognePrideDonnerstag 18.07.2024 um 19:00 Uhr

Trans*/nicht-binär & Glaube: Argumente gegen „christliche“ Gegenstimmen

Geschlechtliche Vielfalt und Bibel? Wie gut das tatsächlich zusammenpasst, das erfahrt ihr bei diesem Seminar. Und wenn du in Zukunft mal wieder mit (äußeren oder verinnerlichten) Stimmen konfrontiert bist, die auf Basis der Bibel „besorgte“ oder gar queerfeindliche Haltungen vertreten, dann bist du ab jetzt bestens mit Strategien und Argumenten ausgestattet.

Alle Interessierten sind herzlich willkommen – unabhängig von eurem Erfahrungs- und Wissensstand, euren geschlechtlichen Identitäten sowie euren (a-)sexuellen und (a-)romantischen Orientierungen.

Ort: Hybrid!
Gemeindezentrum der MCC Köln, Gremberger Straße 68 (Hinterhof), 51105 Köln
– online: Link nach Anmeldung (info@mcc-koeln.de)
Eintritt frei.

Die Veranstaltung und der Raum sind nicht auf Kinder abgestimmt; sie können aber gerne mitgebracht werden (um Eigenbetreuung wird gebeten).


Logo ColognePrideSonntag 21.07.2024 um 10:00 – 10:30 Uhr

CSD-Gottesdienst vor der Parade

Auf zur CSD-Demo, und davor gemeinsam zum Gottesdienst! 30 min Impulse und Rituale (alles kann, nichts muss, außerdem wird alles erklärt), anschließend 30 min Austausch. Der Gründer der MCC, Troy Perry, hat 1970 auch den allerersten Gay Pride mitbegründet (und später auch den Welt-AIDS-Tag). Heute ist die MCC ist eine weltweite christliche Kirche, die Wert auf Vielfalt legt – in G*ttesbildern, in sexuellen Orientierungen, in Geschlechtsidentitäten, in spirituellen Typen, … Die MCC in Köln feiert dieses Wochenende ihr 30-jähriges Jubiläum. „Queere Kirche“ ist mehr als Kirche, in der Queers dabei sein dürfen!

Ort: Gemeindezentrum der MCC Köln, Gremberger Straße 68 (Hinterhof), 51105 Köln (rechtsrheinisch; nicht weit weg vom Start der CSD-Parade)
Eintritt frei.

Die Veranstaltung und der Raum sind nicht auf Kinder abgestimmt; sie können aber gerne mitgebracht werden (um Eigenbetreuung wird gebeten).


Logo ColognePrideSonntag 21.07.2024 ab 11:30 Uhr
Ort: Köln Innenstadt

CSD-Parade: Gemeinsames Aufstellen und anschließendes Mitlaufen

Als 1970 der erste Gay Pride zur Erinnerung an Stonewall stattfand, war einer der drei Hauptorganisatoren Troy Perry. Genau dieser Troy Perry hatte zwei Jahre vorher auch die MCC gegründet (1968). Schon damals ging es um Menschenrechte. Inmitten all der Verhaftungen und Schikanen hatte sich in der Szene das Gefühl breitgemacht, mit dem eigenen Schicksal allein gelassen zu werden: „nobody cares“. Troys Antwort war: „GOD cares!“ – und die Gründung einer Kirche, die von Grund auf in der Community verankert war, aber von Anfang an auch heteroinklusiv arbeitete.

Eine Anmeldung ist nicht nötig; kommt gerne einfach so dazu! Ihr könnt entweder direkt im Anschluss an den Gottesdienst um 10:30 Uhr mit uns vom Gemeindezentrum zum Startpunkt laufen oder euch uns in dem Abschnitt vor der Deutzer Brücke (Richtung Deutzer Bahnhof) gleich zu Beginn oder auch im weiteren Streckenverlauf anschließen. Unsere Startnummer ist 141 (von insgesamt 251 Gruppen). Wann es damit für uns losgeht, können wir vorher nicht wissen. Wer in der SIGNAL-Gruppe* der MCC ist, bekommt am Sonntag aktuelle Infos mitgeteilt.

Bitte denkt dran, euch auch an diesem Tag gut zu versorgen (Sonnencreme, alkoholfreie Getränke etc. …).

Auf Kinder sind wir nicht speziell eingerichtet; sie können aber gerne mitgebracht werden (um Eigenbetreuung wird gebeten).

Wir freuen uns auf euch!

*Möchtest du in die SIGNAL-Gruppe der MCC aufgenommen werden? Wende dich bitte an Ines-Paul: pastor@mcc-koeln.de

 

Schreibe einen Kommentar

Skip to content