[MCC Köln]

Menschen – Christus – Community

MCC – christliche Kirche

„1968 gegründet gehört die MCC zu den Vorreitern im Einsatz für Bürger- und Menschenrechte bei Themen wie Rassismus, Geschlecht, sexueller Orientierung, Ökonomie, Klimawandel, Altern und Menschenrechten in gobalem Maßstab. In Sachen Menschenrechte und Gerechtigkeit sieht die MCC Handlungsbedarf überall auf der Welt. Als Gemeinschaft von Gläubigen möchte die MCC Brücken bauen, die befreien und Stimmen heiliger Renitenz zusammenbringen. MCC leitet von den Rändern und strebt Wandel an.“
(Freie Übersetzung des Disclaimers der UFMCC-Newsletter)

Kern und Mitte des christlichen Glaubens ist: In Jesus Christus begegnet die Liebe Gottes allen Menschen. Ohne Vorbehalt.

In der Vielfalt ihrer sexuellen Orientierung und ihrer geschlechtlichen Identität genau so wie in der Vielfalt ihrer Herkunft, Hautfarbe, ihrem gesellschaftlichem Status, Bildungsgrad, ihrer Schuhgröße, ihrem Body Mass Index, … alle Menschen sind in der MCC willkommen, lebendige christliche Gemeinde mitzuerleben.

MCC ist christliche Kirche. In den grundsätzlichen Fragen der Lehre und des Sakramentsverständnisses – hierzu gehören die Sakramente der Taufe und des Abendmahls, sowie die Bindung an die grundlegenden Glaubensbekenntnisse des Christentums – ist sich die MCC mit den Kirchen der Ökumene einig.

MCC – Gleichberechtigung und Barrierefreiheit

Gleichberechtigte Zusammenarbeit von Frauen und Männern ist bei der MCC Grundlage der Gemeindearbeit. Nicht Geschlechterrollen, sondern Fähigkeiten und Interessen bestimmen über die Mitarbeit, auf welcher Ebene auch immer. In der MCC war Antidiskriminierung schon immer Gesetz.

Die MCC bietet neben der traditionellen Trauung für Ehepaare auch die Möglichkeit der Segnung gleichgeschlechtlicher Partnerschaften. Die Paare klären mit der/dem jeweiligen Gemeindepastor_in individuell, wie und in welchem Rahmen die Segnung ihrer Partnerschaft stattfinden kann.

„Gerechte Sprache“ – also Sprachformen, die Gottes Einladung an Männer und Frauen wiedergeben oder die dem biblischen Zeugnis Rechnung tragen, dass Gott nicht einfach „männlich“ ist – hatten in der MCC schon Tradition lange bevor der Begriff erfunden war.

Gleiche Zugangsmöglichkeiten und der Abbau von Barrieren sind der MCC wichtig.

MCC – Vielfalt in einem Weltbund

Jede MCC-Gemeinde entscheidet eigenständig über die Inhalte ihres Gemeindelebens und ihre Gottesdienstform. Nicht die Anweisungen einer fernen Kirchenhierarchie sind für die MCC-Gemeinden bindend. Buntheit, Vielfalt und individuelle Gemeindekultur sind in der MCC Programm.

Zur Zeit wird die Kirchenleitung des Weltbundes von drei Gremien ausgeübt:

Allen gemeinsam steht aktuell die „Interim-Moderatorin“, Rev. Rachelle Brown, vor. Ihnen allen zur Seite stehen diverse themenbezogene und beratende Teams.

Fragen von allgemeiner Bedeutung, die die Zusammenarbeit der Gemeinden oder die Arbeit des Weltbundes betreffen, werden auf Weltkonferenzen behandelt. Die Gemeinden beteiligen sich durch Delegierte an den Meinungsbildungsprozessen dieser Konferenzen.

„MCC Oasis“ bietet an, sich auch virtuell der MCC-Kirchengemeinschaft anschließen zu können (derzeit allerdings leider nur auf englisch).

MCC – miteinander teilen

MCC-Gemeinden bieten Raum, die Freundschaft Gottes erfahrbar zu machen. Die Gemeinden leben aus der Bereitschaft der Beteiligten, ihre Gaben und Möglichkeiten miteinander zu teilen. Je größer die Bereitschaft aller, sich in das Leben der Gemeinde einzubringen, desto bunter, vielfältiger und ansprechender die Resultate.

Auch die Finanzierung der Gemeinden lebt von dem Engagement und der Bereitschaft ihrer Mitglieder und FreundInnen, miteinander zu teilen. Als Freikirche finanziert sich die MCC ausschließlich aus Spenden, freiwilligen Beiträgen und gottesdienstlichen Sammlungen (Spenden sind steuerlich absetzbar). Eine Kirchensteuer wird nicht erhoben.

MCC – herzlich willkommen!

Jede und jeder kann sich am Gemeindeleben der MCC beteiligen, auch ohne Mitglied zu sein oder werden zu müssen. Natürlich freut sich jede Gemeinde über Menschen, die sie als Mitglieder aufnehmen kann. Seitens der MCC besteht die Möglichkeit der Doppelmitgliedschaft. Doch wie immer Sie Ihr Verhältnis zu einer MCC-Gemeinde bestimmen wollen, Sie sind herzlich willkommen. Finden Sie heraus, ob und wie MCC Ihnen dabei helfen kann, die Freundschaft Gottes für sich zu erfahren.

Herzlich willkommen in der MCC!

Anmerkung zu “MCC – christliche Kirche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.